2020 … die guten Vorsätze

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und wünsche euch

  • Gesundheit,
  • immer genug Zeit, für die wichtigen Dinge,
  • nie das Wichtige aus den Augen zu verlieren und
  • vor allem in den Augenblick einzutauchen und in vollen Zügen zu genießen, er kommt nie wieder.

Mein guter Vorsatz für das neue Jahr ist, es planvoller anzugehen. Mir regelmäßig Freiräume einzurichten, in denen ich mich sortieren kann. Gerade im letzten Jahr überrollten mich viele Ereignisse, seien es Isabellas Schule, benötigte Hilfsmittel, Pflegegeld, … und Sebastians Pubertät. 😀

Ich möchte mehr Hilfsangebote aktivieren und ein Stück von dem Organisationsstress loslassen. Dabei weiß ich zwar noch nicht wie, aber wenn ich mir die Freiräume einrichte, wird das hoffentlich. 🙂

Unser Silvester war ruhig und in engstem Kreis. Isabella hat es so lange wie noch nie geschafft, munter zu bleiben. Bis 0 Uhr hat es nicht gereicht – 23:45 Uhr hat sie selig geschlummert. Trotzdem musste Isabella nicht auf ihre Wunschrakete, Knallerbsen und Wunderkerzen verzichten.

Seltene Momente der Zweisamkeit… Isabella schaut meist so grimmig. 🙂
Isabella hascht nach jedem Licht, das sie sehen kann.

3 thoughts on “2020 … die guten Vorsätze

  • Antje

    Ich wünsche euch ein friedliches und liebevolles 2020 und dass ihr die Hilfe erhaltet, die ihr braucht um eure so wichtigen Freiräume zu bekommen!

    • admin

      Vielen lieben Dank. Ich verfolge auch euren Weg, bin leider noch nicht dazu gekommen, mich persönlich zu melden. Alles Gute auch für euch!

  • Karin

    Für das neue Jahr wünsche ich Dir, dass Du Deinen guten Vorsatz realisieren und Dir die notwendigen Freiräume schaffen kannst, damit Du den Spagat zwischen den Bedürfnissen beider Kinder weiterhin bewältigst – und dabei selbst im Gleichgewicht bleibst! Alles Gute und viele, viele schöne Momente 2020 für die ganze Familie!

Schreibe eine Antwort zu Karin Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: