Eissucht

Eissucht

Unterwegs
Am bisher heißesten Tag des Jahres trieb es Isabella zu ihrem Lieblingseisladen. Unser heimisches Angebot kam nicht gegen Mango-, Zuckerwatte-, Butterkekseis, bunte Streusel und Schlagsahne an. Da sie unbedingt ihre gesamte Drachenfamilie im Kinderwagen mitnehmen wollte, gingen wir zu Fuß...  Die Strecke war sehr anstrengend, immer wieder dachte ich, Isabella macht schlapp. Aber stattdessen fragte sie alle zwei Schritte "Wie weit noch?" und stapfte tapfer weiter. Später schimpfte sie vor sich hin, wann sie endlich da wäre und warum der Laden nicht neben unserem Haus steht.  Am Eisladen wurde mit Papa ausgekuschelt, ob er das Auto holt. Dieser lief also nach Hause, während wir Zwei unser Eis aßen. 🙈 Am Ende hätte Isabella am liebsten direkt noch ein zweites Eis verdrückt. Aber auf diese Diskussion habe ich mich gar nicht erst eingelassen.…
Read More
Verwöhnprogramm für Isabella

Verwöhnprogramm für Isabella

Unterwegs
Seit 3 Wochen stand der Friseurtermin. Immer wieder musste Alexa Isabella ihre Termine bis zu diesem Tag ansagen. Heute war es endlich soweit und es gab es das volle Verwöhnprogramm: Waschen, Kopfmassage, Schneiden, Föhnen und Frisieren. Isabella hat es in vollen Zügen genossen. Leider konnte ich ihr zufriedenes Lächeln diesmal nicht sehen. Aber für ihren heißgeliebten Friseurbesuch hat sie den Mundschutz stoisch ertragen. Kaum bezahlt, kam gleich die Frage "Wann gehen wir hier wieder hin?" Am liebsten würde Isabella ihre Haare ja nur noch dort waschen lassen. :)
Read More
Unser Weg

Unser Weg

Bauchgefühle, Unterwegs
Heute haben wir ein paar unserer Kuscheltiere zum Schaukeln ausgeführt. Isabella hatte echt Spaß dabei, hüpfte auf und ab und hat sich überraschend eigenständig beschäftigt. Trotzdem behielt sie ihr Umfeld wieder genau im Ohr. Nicht einer kam an ihr vorbei, zu dem sie mich nicht befragte, wer das ist, wo er hingeht und worüber sie reden, wenn es mehrere waren.  Ich sehe, wie gern sie mit anderen Kindern zusammen wäre. Am liebsten hätte sie es gehabt, wären die vorbeilaufenden ehemaligen Freundinnen bei ihr geblieben. Aber leider gibt es keine Gemeinsamkeiten mehr. So schaukelte Isabella weiter mit ihren Kuscheltieren. Ich habe aufgegeben, die Brücke zwischen ihr und den anderen zu sein. Der Abgrund ist inzwischen einfach zu groß. So gehen wir unseren Weg: Ich bin jetzt ihr Spielpartner, mit mir ist es…
Read More
Mit dem Wind um die Nase

Mit dem Wind um die Nase

Unterwegs
Heute haben wir die Sonne genutzt und sind das erste Mal in diesem Jahr mit unserem Trimobil gefahren. Nachdem Isabella erst Angst hatte, sie könnte runterfallen, fand sie schnell zur alten Sicherheit zurück: Das heißt, wir fahren nie schnell genug. Immerhin haben wir es ein langes Stück auf 25 km/h geschafft. Isabella war happy. Die Zeit vor und nach der Logopädie haben wir mit der Suche nach einem geöffneten DHL-Shop verbracht. Aber alle, die wir anfuhren, hatten wegen Corona geschlossen. Da wir auf unserer Runde weiter kamen als gedacht, wollten wir das erste Osterpäckchen schließlich persönlich ausliefern. Leider war niemand zu Hause und wir klingelten uns durch die Nachbarn. Die restlichen Päckchen nahmen wir erstmal wieder mit nach Hause. So haben wir einen guten Grund, morgen wieder Fahrrad zu fahren.…
Read More
Kochen mit der Becherküche – 2. Auflage

Kochen mit der Becherküche – 2. Auflage

Unterwegs
Kaum war der Termin für die zweite Becherküche bekanntgegeben, wusste Isabella, da wollte sie dabei sein. Bereits in der Woche davor war die Freude im Schulbus spürbar, immer wieder wurde darüber gesprochen. Isabella genoss es sichtlich Teil davon zu sein. Heute war es soweit. Der harte Kern war wieder da, ein paar sind dazugekommen, der Großteil kennt sich. Beim Ankommen stellte Isabella immer wieder mit Freude fest, wer schon da war. Dann wurden wir in Gruppen aufgeteilt, für uns ging es zuerst zum Backen. Wir buken Quarkbrötchen mit Körnergesichtern fürs Mittagsessen. Isabella war entspannt in der Gruppe, lachte mit, redete. Im Anschluss ging es zum Ausgleich in die Sporthalle. Bei der Aufwärmrunde hat Isabella erstaunlich begeistert mitgemacht. Selbst als Fallen geübt wurde, blieb sie dabei. Es wurde bis 5 gezählt,…
Read More
Ausflug ins Technikmuseum

Ausflug ins Technikmuseum

Unterwegs
Dank #BEBSK ging es heute im #Technikmuseum auf Schatzsuche. Ganz allein war unsere Gruppe unterwegs, war doch eigentlich Ruhetag. Als erstes lernten wir Morla, die Meeresschildkröte, kennen, die uns mit in ihre Welt nahm. Schön untermalt mit Hafen- und Meeresgeräuschen geleitete uns Morla zu versunkenen Schätzen. Zuerst segelten wir mit dem Schiff "Wir segeln über das Meer und das Schiff schaukelt hin und her. Hin und her schaukelt das Schiff, wir suchen den Schatz im Korallenriff." , machten Wind mit einem Tuch und bespritzten uns mit Salzwasser, um Gischt zu simulieren. In der Tauchglocke (Aufzug) ging es Richtung Korallenriff. In der Schatzhöhle angekommen, entdeckte Isabella den Schatzkoffer und platzierte sich gleich ganz dicht daneben.  Es gab einiges zu erfühlen. Zuerst zeigte uns Morla ihre Schätze: verschiedenste Muscheln, Schwämme. Dann wurden…
Read More
Familientreffen

Familientreffen

Unterwegs
Hinfahrt: "Von unten nach oben. Von oben nach unten. Von links nach rechts und von rechts nach links. Die Schablone drehen - Runde geschafft." Es folgt Isabellas Check, wie weit das geflochtene Schwänzchen gewachsen ist. Dabei strahlt sie, freut sich über jeden Millimeter und macht bereits Pläne, wer alles einen Schlüsselanhänger bekommen soll. Aber der erste gehört Mama 😍❤😍 in Weiß und Elsa-Blau. Familientreffen: Schwierig. Isabella hat sich fast ausschließlich mit Papa in einem Raum fern von den anderen aufgehalten. Essen und Trinken hat sie verweigert, selbst der Toilettengang funktionierte erst nach längerer Diskussion. Dafür je 2 Stunden An- und Abfahrt... Es wird immer schwieriger: Isabella hat es geduldet und ertragen, war aber sehr froh, als es nach Hause ging. Immer mehr Menschen werden ausgeschlossen, die Fixierung auf uns nimmt zu.…
Read More
Bewegung, Bewegung, Bewegung

Bewegung, Bewegung, Bewegung

Unterwegs
Früher war der Spaziergang zur Brücke nur ein kleiner Ausflug. Heute brauchen wir statt 30 Minuten fast 1,5 Stunden. Wir haben es auch heute nicht zum Schwimmen geschafft. Zur Zeit fühle ich mich als würde ich gegen Windmühlen anrennen. Wenigstens zu dem Ausflug mit dem neuem Kinder-/Puppenwagen konnte ich Isabella überreden.  Nachdem sie sich am liebsten in der Wohnung verkriechen würde, gab es nach Weihnachten eine klare Ansage: Wir gehen jeden Tag draußen eine Runde und laufen die Treppen mindestens 1x vorwärts und rückwärts hoch. Ganz ohne Zwang geht es leider nicht, aber bisher funktioniert es. 😬 Wenn wir unterwegs sind, kann sie auf einmal erzählen. Alles ist besser als laufen. ;)
Read More
Weihnachtsfeier im ABSV

Weihnachtsfeier im ABSV

Unterwegs
Auf der Kinder-Weihnachtsfeier des ABSV gab es in diesem Jahr eine Lesung zu Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche.  Leider sprang der Funke nicht über. Am Ende war Isabella das letzte Kind auf der Matte. Sie legte sich lang hin, gähnte immer wieder herzhaft und fragte "Wann ist das zu Ende?" ☺ Aber das Basteln der Kerzen im Nachhinein hat für Isabella alles wieder rausgerissen. 😄
Read More