Kochen mit der Becherküche – 2. Auflage

Kochen mit der Becherküche – 2. Auflage

Unterwegs
Kaum war der Termin für die zweite Becherküche bekanntgegeben, wusste Isabella, da wollte sie dabei sein. Bereits in der Woche davor war die Freude im Schulbus spürbar, immer wieder wurde darüber gesprochen. Isabella genoss es sichtlich Teil davon zu sein. Heute war es soweit. Der harte Kern war wieder da, ein paar sind dazugekommen, der Großteil kennt sich. Beim Ankommen stellte Isabella immer wieder mit Freude fest, wer schon da war. Dann wurden wir in Gruppen aufgeteilt, für uns ging es zuerst zum Backen. Wir buken Quarkbrötchen mit Körnergesichtern fürs Mittagsessen. Isabella war entspannt in der Gruppe, lachte mit, redete. Im Anschluss ging es zum Ausgleich in die Sporthalle. Bei der Aufwärmrunde hat Isabella erstaunlich begeistert mitgemacht. Selbst als Fallen geübt wurde, blieb sie dabei. Es wurde bis 5 gezählt,…
Read More
Ausflug ins Technikmuseum

Ausflug ins Technikmuseum

Unterwegs
Dank #BEBSK ging es heute im #Technikmuseum auf Schatzsuche. Ganz allein war unsere Gruppe unterwegs, war doch eigentlich Ruhetag. Als erstes lernten wir Morla, die Meeresschildkröte, kennen, die uns mit in ihre Welt nahm. Schön untermalt mit Hafen- und Meeresgeräuschen geleitete uns Morla zu versunkenen Schätzen. Zuerst segelten wir mit dem Schiff "Wir segeln über das Meer und das Schiff schaukelt hin und her. Hin und her schaukelt das Schiff, wir suchen den Schatz im Korallenriff." , machten Wind mit einem Tuch und bespritzten uns mit Salzwasser, um Gischt zu simulieren. In der Tauchglocke (Aufzug) ging es Richtung Korallenriff. In der Schatzhöhle angekommen, entdeckte Isabella den Schatzkoffer und platzierte sich gleich ganz dicht daneben.  Es gab einiges zu erfühlen. Zuerst zeigte uns Morla ihre Schätze: verschiedenste Muscheln, Schwämme. Dann wurden…
Read More
Familientreffen

Familientreffen

Unterwegs
Hinfahrt: "Von unten nach oben. Von oben nach unten. Von links nach rechts und von rechts nach links. Die Schablone drehen - Runde geschafft." Es folgt Isabellas Check, wie weit das geflochtene Schwänzchen gewachsen ist. Dabei strahlt sie, freut sich über jeden Millimeter und macht bereits Pläne, wer alles einen Schlüsselanhänger bekommen soll. Aber der erste gehört Mama 😍❤😍 in Weiß und Elsa-Blau. Familientreffen: Schwierig. Isabella hat sich fast ausschließlich mit Papa in einem Raum fern von den anderen aufgehalten. Essen und Trinken hat sie verweigert, selbst der Toilettengang funktionierte erst nach längerer Diskussion. Dafür je 2 Stunden An- und Abfahrt... Es wird immer schwieriger: Isabella hat es geduldet und ertragen, war aber sehr froh, als es nach Hause ging. Immer mehr Menschen werden ausgeschlossen, die Fixierung auf uns nimmt zu.…
Read More
Bewegung, Bewegung, Bewegung

Bewegung, Bewegung, Bewegung

Unterwegs
Früher war der Spaziergang zur Brücke nur ein kleiner Ausflug. Heute brauchen wir statt 30 Minuten fast 1,5 Stunden. Wir haben es auch heute nicht zum Schwimmen geschafft. Zur Zeit fühle ich mich als würde ich gegen Windmühlen anrennen. Wenigstens zu dem Ausflug mit dem neuem Kinder-/Puppenwagen konnte ich Isabella überreden.  Nachdem sie sich am liebsten in der Wohnung verkriechen würde, gab es nach Weihnachten eine klare Ansage: Wir gehen jeden Tag draußen eine Runde und laufen die Treppen mindestens 1x vorwärts und rückwärts hoch. Ganz ohne Zwang geht es leider nicht, aber bisher funktioniert es. 😬 Wenn wir unterwegs sind, kann sie auf einmal erzählen. Alles ist besser als laufen. ;)
Read More
Weihnachtsfeier im ABSV

Weihnachtsfeier im ABSV

Unterwegs
Auf der Kinder-Weihnachtsfeier des ABSV gab es in diesem Jahr eine Lesung zu Petronella Apfelmus - Schneeballschlacht und Wichtelstreiche.  Leider sprang der Funke nicht über. Am Ende war Isabella das letzte Kind auf der Matte. Sie legte sich lang hin, gähnte immer wieder herzhaft und fragte "Wann ist das zu Ende?" ☺ Aber das Basteln der Kerzen im Nachhinein hat für Isabella alles wieder rausgerissen. 😄
Read More
Die Becherküche

Die Becherküche

Unterwegs
Heute hat sich über ein Angebot von BEBSK e.V. eine nette Runde zum Kochen und Backen in der Zeune-Schule für Blinde zusammengefunden.  Erst kochten wir Kürbissuppe, anschließend standen verschiedene Rezepte für Muffins zur Wahl. Isabella entschied sich für die Apfel-Zimt-Version.  Alle Rezepte wurden mit der Becherküche gekocht - heißt, dass die Mengen aller Zutaten, die normalerweise abgewogen werden müssen, über verschieden große vorgegebene Messlöffel bestimmt werden. Ging schnell und machte sogar Isabella Spaß, obwohl sie normalerweise auf ihre sprechende Waage schwört und die Messlöffel weder durch Farbe noch Blindenschrift auseinander halten konnte. Dazu schnippelte Isabella sicher Kürbis und Apfel klein. Ich war hin und weg, sie super stolz. Zwischendurch outete Isabella sich als Aufwasch-Queen. Wenn sie nicht gerade koch- oder backtechnisch beschäftigt war, wusch sie mit Akribie ab. So zufrieden…
Read More
👻 Happy Halloween 👻

👻 Happy Halloween 👻

Unterwegs
Der langersehnte Tag war da. Sebastian machte mit Freunden die Gegend unsicher, Isabella betörte als Geistermädchen. Sie hatte richtig viel Ausdauer, wir waren sogar deutlich später als der große Bruder zu Hause.  Kaum dass wir die Wohnungstür zu gemacht hatten, setzte sich Isabella auf den Boden und die Süßigkeiten wurden durchsortiert: Die guten ins Töpfchen, die schlechten... Äh, nein. Eine Schüssel mit den Süßigkeiten für sich und eine mit den Süßigkeiten für uns. Unser Ischen isst halt nicht alles. Ein tolles Halloween. 🎃❤🎃 Auch wenn kurz zuvor alles auf der Kippe stand. Isabella verlor im Stand die Balance, fiel um und knallte mit dem Kopf an die Heizung. Dabei holte sie sich eine Platzwunde, die ganz schön blutete. Ab in die Notfallaufnahme und Halloween futsch? Oder doch Halloween? Inzwischen weinte…
Read More
Per Zug nach Hamburg

Per Zug nach Hamburg

Unterwegs
Morgen steht ein großer Check von Isabella im UKE an. Um den Stress zu minimieren, sind wir bereits heute nach Hamburg gefahren. Es lief wirklich super. Wir haben zum ersten Mal die Hilfeleistung beim Aus- und Einsteigen bei der DB gebucht und es hat wirklich super geklappt. Die Unterstützung war Gold wert: Isabella, Rollator und Koffer rechtzeitig in den Zug und zu den Plätzen zu bekommen, ist doch eine Herausforderung. In Hamburg wählten wir auch den stressfreien Weg und fuhren mit Taxi zur Unterkunft. Wobei wir erstmal die lange Reihe der Taxis ablaufen mussten, bis wir eines gefunden hatten, wo Rollator und Koffer in den Kofferraum passten. Die Einschränkungen nehmen überall zu. Für den Stresspegel war es besser, bereits heute zu fahren. Auch wenn Isabella die ganze Zeit jammert, dass…
Read More
Unsere Bühne ist die Welt 🤪 – Teil 2

Unsere Bühne ist die Welt 🤪 – Teil 2

Öffentlichkeitsarbeit, Unterwegs
Zweiter Drehtag für SAT1 Akte. Wir mussten ganz schön früh in die Gänge kommen, aber schafften es alle pünktlich fertig zu bekommen. Zunächst wurde Isabella kreativ tätig und erstellte zwei kleine süße Herbstleinwände. Nach weiteren verschiedenen Dreheinstellungen und einer kurzen Pause ging schließlich weiter zum Höhepunkt des Tages: So hielt sich bei Isabella seit Jahren hartnäckig der Wunsch zu fliegen. Heute sollte er in Erfüllung gehen. Wirkte Isabella anfangs sehr cool, steigerte sich ihre Aufregung gegen Ende der Autofahrt zum Flughafen Schönhagen schnell. Am Flughafen angekommen, konnte Isabella nicht mehr stillstehen. Permanent lief sie mit ihrem Rollator auf und ab, fragte alle paar Sekunden, wann es losgehe und war völlig durch den Wind. Nach einem Leerstart wegen der Filmaufnahmen von außen ging es los. Wir liefen zum Flugzeug, es wurde…
Read More