Auftakt in die neue Woche

Auftakt in die neue Woche

Alltag, Selbstfürsorge
Anderthalb Stunden plane ich derzeit frühmorgens ein, um Isabella für den Schulbus fertig zu machen. Der Ablauf ist immer der gleiche, trotzdem besteht viel Diskussionsbedarf und die Zeit wird am Ende immer knapp. Das erste Gespräch dreht sich immer um dasselbe Thema: "Ist heute Schule?" "Ja." "Ich will aber nicht in die Schule!!!""ICH WILL NICHT!!!" Danach geht es darum, die richtige Kleidung auszuwählen, die die Kuscheltiere verkaufen sollen: "Alexa, wie wird das Wetter in Steglitz Berlin?" "Alexa!" Alexa erzählt über das Wetter in Berlin Tegel."ALEXA, AUS!" "Kann ich dir helfen?" "NEIN! WARUM WILLST DU MIR IMMER HELFEN?!" "Welche Kuscheltiere sollen heute deine Sachen verkaufen?" "Alle!" "Das geht nicht." "Doch, alle." "Das sind zu viele." "Die, die, die im Wasser!" "Die Schildkröten?" "Ja. Und die, die kleinen...." "Die Mäuse?" "Ja." "Und…
Read More
Den Weihnachtsmann gibt es!

Den Weihnachtsmann gibt es!

Alltag
Isabella glaubt an Weihnachtsmann, Nikolaus und Osterhasen. Dass es sie nicht geben könnte, liegt ganz weit jenseits ihrer Vorstellungen. Mit diesem Glauben gibt sie auch mir - vor allem in der Weihnachtszeit - viel Freude, aber auch Besinnlichkeit zurück. Jedes Jahr aufs Neue überlege ich, ob ich wieder den Balkon schmücke und ob ich hier und da Nippes einspare. Dann kommt meine Isabella und fragt, wann wir die Tanne für den Balkon kaufen, damit die rote und weiße Lichterkette angebracht werden können. Wann kommt die Weihnachtsglocke ins Küchenfenster? Ihre Fenster dürfen auch nicht vergessen werden! Vor Jahren habe ich Isabella erzählt, dass wir schmücken, damit der Weihnachtsmann uns am Heiligabend auch findet. Umso wichtiger ist es für sie, dass alles seine Ordnung hat. Schließlich hat der Weihnachtsmann es die letzten…
Read More
Berliner Zoo

Berliner Zoo

Unterwegs
Seit dem letzten Zoobesuch kam regelmäßig die Frage auf, wann wir wieder dahin können. Dabei geht es Isabella eigentlich nur um den Zoo-Shop. Inzwischen werden ganze Listen erstellt, welche Kuscheltiere sie dort noch kaufen möchte. Wenn es um diesen Laden geht, nimmt Isabella sogar in Kauf, dass sie erst eine Runde durch den Zoo laufen muss, bevor sie maximal 2 Tiere erwerben darf - außerdem habe ich ein Vetorecht. :D Ein richtiger Genuss war der Ausflug letztes Wochenende nicht, da im gesamten Zoo Maskenpflicht herrschte. Alle Häuser waren geschlossen, Tiere waren kaum zu sehen. Trotzdem flitzte Isabella mit guter Laune die Wege entlang. Dabei stürmte sie über kleine Stufen, so dass der Rollator regelrecht darüber sprang und sie das Gefühl hatte zu fliegen. Das fand Isabella so genial, dass sie kaum…
Read More
St. Martin in der Schule

St. Martin in der Schule

Schule
Letzte Woche gab es in der Schule ein kleines St. Martinsfest, zu dem auch wir Eltern eingeladen waren. Für diesen Anlass kramte Isabella sogar zusammen mit Papa ihre erste Laterne aus dem Keller. Isabellas Klasse feierte für sich. Zuerst liefen wir eine kleine Runde über den Schulhof. In einer Ecke waren Decken vorbereitet, auf die wir uns in Zweiergrüppchen niederließen und sangen zur Gitarre Martinslieder. Ich staune immer wieder, wie textsicher Isabella bei vielen Liedern ist. Danach gab es eine kleine Schatzsuche. Isabella durfte den Zug anführen, immer der Martinsmusik nach. Sie musste gleich an Ostern denken und fragte mich, woher St. Martin wusste, dass sie blind ist und den Schatz mit Musik versteckt hatte. :) Nachdem der Schatz gefunden war, durfte er auf der Decke verspeist werden. Während Isabella…
Read More
Nicht unser Jahr

Nicht unser Jahr

Bauchgefühle
Normalerweise denke ich nicht in solchen Kategorien, nehme alles an und versuche uns am eigenen Schopf aus dem Dreck zu ziehen. Aber die Aufgaben werden mehr und mehr, die Umstände unschöner, ich kann immer weniger bewegen und die Zeit vergeht... Isabellas Unwille zur Schule zu gehen ist ungebrochen. Nach dem Aufwachen fährt sie in sekundenschnelle von null auf hundert. Die Aggression platzt heraus. Immer öfter gibt es Momente, in denen sie versucht auf mich überzugreifen. Auch die Nachmittage sind nicht entspannter. Entlastung durch andere Personen ist derzeit nicht vorhanden, wodurch sämtlicher Papierkram liegenbleibt. Die geplanten Hilfsmittel, die geplanten Anpassungen in der Wohnung, ärztliche Untersuchungen - alles liegt auf Eis. Für meinen Großen fehlt mir die Kraft. Wie lange kann ich das alles noch stemmen? Ich kämpfe um meinen Halt, aber…
Read More
St. Martin Corona-konform

St. Martin Corona-konform

Unterwegs
Eigentlich hatten wir ein St. Martinsfest mit Isabellas Klasse geplant. Da Isabella sich das Treffen gewünscht hatte, wollten wir nicht einfach komplett absagen und verkleinerten wegen der Einschränkungen nur den Rahmen. Nachdem unser Morgen wegen der Aufregung kritisch war, lief der Nachmittag um so besser, wir waren eine kleine, aber sehr harmonische Gruppe. Als erstes liefen wir mit Laternenmusik eine Runde zur Brücke am Flughafensee. Isabella achtete sehr darauf, als erste in der Reihe zu laufen und flitzte mit ihrem Rollator los. Sie schaffte die komplette Runde und verteidigte ihre Spitzenposition, war aber sehr froh, als sie sich endlich setzen konnte. Erstaunlich viel Geduld hatten alle mit dem Stockbrot und den Bratwürsten. Nebenbei ließ sich Isabella von ihrem Besuch ein Märchen über die Prinzessin Isabella erzählen, die keine Prinzessin mehr…
Read More
Verlassen werden

Verlassen werden

Bauchgefühle
Es ist traurig zu realisieren, dass das eigene Kind aufgrund seiner Aggression Ursache einer Krankschreibung ist. Ich weiß, dass Isabellas Wutanfälle sehr belastend und auch bedrohlich sind und dass derjenige sich etwas vormacht, der sagt, es berührt ihn nicht. Trotzdem ist es ein neuer Tiefschlag, von heute auf morgen wieder mit einer Unterstützung weniger dazustehen, vor allem aber mit einer für Isabella sehr wichtigen, vertrauten Person. Zu sehen, wie sie versucht, den Verlust zu begreifen, der ihr gerade widerfährt, schmerzt mich enorm. Inzwischen braucht Isabella mindestens 6 Monate, bis sie jemandem wirklich vertraut und auch ihre Ängste und ihre Wut zeigen kann. Eine zweifelhafte Auszeichnung, die schwer zu tragen ist. Es ist auch ein Rückschlag für Isabellas Selbständigkeitsbestrebungen und dem Abkoppeln von Mama - zurück zu den wenigen sicheren Konstanten in…
Read More
Alltagspause

Alltagspause

Alltag
Bei Isabella hat eine leichte Erkältung zugeschlagen. Der Schnupfen an sich ist dabei gar nicht das Problem, sondern dass sie dann einfach ziemlich schnell geschafft ist. Also haben wir heute einen Ruhetag eingelegt. Das bedeutet nicht nur keine Schule, sondern auch sonst kein großartiges Unterhaltungsprogramm. Für meine Powermaus gar nicht so einfach zu ertragen. Wir haben Hörspiele gehört, vorgelesen und Isabella hat fast ganztägig inhaliert. Sie kennt das Inhalieren von klein auf und es scheint ihr Ruhe und Geborgenheit zu geben. Am Ende ist Isabella sogar mit Inhaliermaske eingeschlafen. 🤫😴💫
Read More
Entspannung pur

Entspannung pur

Unterwegs
Selten ist Isabella in fremder Umgebung so entspannt wie beim Friseur. Am liebsten würde sie ihre Haare immer dort waschen lassen. Kaum wurde Isabella nach hinten gekippt, schloss sie die Augen und genoss Waschen und Kopfmassage. Vor dem Schneiden stellte sie noch klar, dass nur die Spitzen geschnitten werden dürften. Die Drachen Basti und Rosi passten zwar auf, aber am Ende checkte Isabella die Länge ihrer Haare doch lieber selbst und befand die Länge für Okay. Zum Schluss durfte sie sich eine Frisur aussuchen und entschied sich für einen tollen Rapunzel-Zopf, der sogar noch bis zum nächsten Tag für Vorführzwecke in der Schule hielt. Entspannung pur Auch die Drachen haben einen Mund- und Nasenschutz ganz konform mit dem Hygienekonzept :) Längencheck: Wurden wirklich nur die Spitzen geschnitten?
Read More