Sommerfest mit der NCL-Gruppe

Der Samstag Morgen stand unter keinem guten Stern. Isabella startete schon wieder mit Migräne und Erbrechen in den Tag. Schmerzmittel und ein schönes Lavendelbad retteten uns zum Glück, hatten wir doch ein schönes Treffen vor uns.

Nachdem Isabella stabil war, ging es trotz größter Hitze an die Vorbereitungen: Schnell Kuchen backen und Nudelsalat bereiten. Anschließend forderte Isabella ihr Recht: Hochsteckfrisur mit Blumen und Schmetterlingen sowie blau-/lilafarben lackierte Fußnägel mit Regenbogen-Aufklebern und gold-/silberfarben lackierte Fingernägel mit Eisgesichtern verziert. Trotz der ganzen Vorbereitungen waren wir nur 10 Minuten „zu spät“. Für uns ein nahezu unglaubliches Ereignis. 😅

Leider war der von Isabella heißersehnte Gast Vanessa noch nicht da. So wurden erstmal die 3 Hunde durchgeknuddelt, unser Kuchen vorgekostet und jede Wasserstelle begutachtet. Wie happy war Isabella, als sich ein Planschbecken fand, in das sie sogar hineinkonnte. Nicht mal die Ankunft von Vanessa konnte sie überzeugen, dass Wasser zu verlassen. Nur einmal kam sie kurz aus dem Wasser, um sich die kleine Badeente aus der anderen Wasserstelle einzuverleiben, ignorierte dabei standhaft alle Rufe. Dank Tatoos und Nagellack saßen die beiden Mädels irgendwann nebeneinander. Als alles begutachtet war, spielten wir „Gregs Tagebuch – Eiermatsch“, bei dem Isabella gut dabei war und mit viel Freude die Strafkarten verteilte sowie „Pop Up Pirate“, wo sich die Erwachsenen mehr erschraken als unsere Mädels. Das Highlight beim Abendessen war für Isabella der gegrillte Lachs. Nichts anderes konnte mithalten und sie verdrückte ihn in Massen. 😋🙈😋

Zum Abschluss gab es für unsere beiden Mädels Lieblingsmusik zum Mitsingen, womit sie sich schnell zum Mittelpunkt der Party katapultierten. Mit strahlenden Gesichtern schmetterten sie laut ihre Texte und zauberten auch allen Mitfeiernden ein Lachen ins Gesicht. 😍

Eine Soundmachine sorgt für Lacher

Kommentar verfassen